Zur Beschreibungsseite auf Commons

Datei:DEU Schleswig-Holstein COA.svg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Originaldatei(SVG-Datei, Basisgröße: 402 × 462 Pixel, Dateigröße: 14 KB)

Commons-logo.svg Diese Datei und die Informationen unter dem roten Trennstrich werden aus dem zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons eingebunden. Zur Beschreibungsseite auf Commons Zur Beschreibungsseite auf Commons

Beschreibung

Künstler
Wappen
Deutsch: des deutschen Landes Schleswig-Holstein
English: the German federal state of Schleswig-Holstein,
Français : l´état fédéral d'allemand Schleswig-Holstein
Blasonierung
Deutsch: „Das Landeswappen zeigt in gespaltenem Schild rechts auf goldenem Grund zwei blaue, nach innen gewandte, rot bewehrte, schreitende Löwen, links in Rot ein silbernes Nesselblatt“ (amtliche Formulierung). Heraldisch korrekt muss es heißen:„Gespalten in Gold (Gelb) und Rot; vorn übereinander zwei rotbewehrte, linksgerichtete schreitende blaue Löwen, hinten; ein silbernes (weißes) Nesselblatt.“
English: “Per pale Or and Gules, in dexter two lions passant in pale to sinister Azure armed Gules, and in sinister a nettle-leaf Argent.”
Referenzen Gesetz über die Hoheitszeichen des Landes Schleswig-Holstein
Tingierung
argentorazuregules
Beschreibung
Deutsch: Rechtsgrundlage für das Landeswappen ist das Gesetz über die Hohheitszeichen des Landes Schleswig-Holstein vom 18. Januar 1957. Erstmalig ist das Wappen auf einem Stempelpapier der Glückstädter Kanzlei im Jahre 1689 zu sehen; die Löwen blickten allerdings nach rechts. Die Löwen entstammen dem Wappen der Könige von Dänemark, welche drei Löwen im Wappen zeigen; zwei Löwen werden erstmals 1245 in einem Siegel der Herzöge von Schleswig gezeigt. Das Nesselblatt steht für Holstein, welches von den Grafen von Holstein und Stormarn aus dem Hause Schaumburg (Schauenburg) beherrscht wurden. Offiziell bestätigt wurde dieses Wappen erst 1881 durch königlich preußische Kabinettsorder.
English: The arms were first granted in 1881 and were confirmed on January 18, 1957. The arms of the Duchy of Schleswig show two lions, which are derived from the Danish arms, which show three lions. The two lions appear first on the seal of 1245. The arms of Holstein show the nettle leaf of the Counts of Schauenburg (or Schaumburg) and Holstein.
Datum
Deutsch: erstmals verliehen
Deutsch: zuletzt geändert am
English: first granted in
English: last confirmed on
Quelle Schleswig Holstein - Landeswappen
Andere Versionen
SVG‑Erstellung
Inkscape-yes.svg
Dieses Wappen wurde mit Inkscape erstellt.

Lizenz

Public domain
Dieses Bild stellt das Wappen einer deutschen Körperschaft des öffentlichen Rechts dar. Nach § 5 Abs. 1 UrhG (Deutschland) sind amtliche Werke wie Wappen gemeinfrei. Zu beachten: Wappen sind allgemein unabhängig von ihrem urheberrechtlichen Status in ihrer Nutzung gesetzlich beschränkt. Ihre Verwendung unterliegt dem Namensrecht (§ 12 BGB), und den öffentlichen Körperschaften dienen sie darüber hinaus als Hoheitszeichen. Weitere Informationen dazu gibt es unter Wikipedia:Wappen, Amtliches Wappen und Wappensatzung.
Wappen Deutschlands

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell18:02, 16. Dez. 2015Vorschaubild der Version vom 16. Dezember 2015, 18:02 Uhr402 × 462 (14 KB)Jürgen KrauseEditing SVG source code using User:Rillke/SVGedit.js; upload handled by User:Rillke/MwJSBot.js

Die folgende Seite verwendet diese Datei:

Globale Dateiverwendung

Die nachfolgenden anderen Wikis verwenden diese Datei:

  • Verwendung auf en.wikipedia.beta.wmflabs.org

Metadaten