Hilfe:Notensatz/VisualEditor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Das Anklicken des Logos leitet dich zum Stichwortverzeichnis weiter
icon Bilder und Medien
icon Vorlage
icon Tabelle
icon Mehr
icon Bilder und Medien
icon Vorlage
icon Tabelle
icon Kommentar
icon Hieroglyphen
icon Notenschrift
icon Deine Unterschrift
icon Galerie
icon Chemische Formel
icon Math-Formel
icon Karte
icon Codeblock
icon Diagramm
icon Einzelnachweisliste
icon Weniger

Diese Seite beschreibt, wie die Anzeige von Musiknoten als Eingabe von umgewandelter Notenschrift mit der Bearbeitungsumgebung VisualEditor realisiert werden kann.

Notenzeichen darstellen

Aktivierung über den Unterpunkt icon Notenschrift, der sichtbar wird, wenn du das Menü über die Option icon Mehr weiter ausklappst.

Das Anklicken des Menüpunktes öffnet ein neues Dialogfenster. Alternativ kann dieses Fenster auch über die Eingabe von <score an der Cursorposition aufgerufen werden.[1]

Hinweise und Hilfestellung

Bitte beachte auf jeden Fall die Musikrechte für Notensätze, ehe du Noten in eine Seite einfügst. Wie bei allen Änderungen gelten auch für Partituren die Richtlinien zu den Urheberrechten und zu Quellenangaben.

Syntaxbeispiele für die Eingabe findest du auf der Seite Hilfe:Notensatz

Markupschriftsätze zur Notendarstellung

Logo
Notensatzsprache LilyPond
 [2]PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Notenschrift
 | 0
0
0
Sprache
LilyPondABC
Füge in das Eingabefeld eine nach dem Notensatzprogramm LilyPond gültige Zeichenfolge ein und vergleiche, ob die Anzeige in der Livevorschau dir die richtigen Noten ausgibt. Falls unterhalb des Sprachfeldes eine Fehlermeldung erscheint, prüfe, ob die Sprache LilyPond angewählt (dunkelblau hinterlegt) ist.
 \relative c' { c d e f g a b c }
PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Notenschrift
 \relative c' { c d e f g a b c }| 0
0
0
Sprache
LilyPondABC
Anzeige bei korrekter Eingabe.
Notensatzsprache ABC
 PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Notenschrift
 | 0
0
0
Sprache
LilyPondABC
Füge in das Eingabefeld eine nach dem Notensatzprogramm ABC gültige Zeichenfolge ein und vergleiche, ob die Anzeige in der Livevorschau dir die gewünschten Noten ausgibt. Falls unterhalb des Sprachfeldes eine Fehlermeldung erscheint, prüfe, ob die Sprache ABC angewählt (dunkelblau hinterlegt) ist.

L:1/4
K:C
c, d, e, f, | g, a, b, c|
PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Notenschrift
 L:1/4

K:C

c, d, e, f, | g, a, b, c|| 0
Sprache
LilyPondABC
Anzeige für eine korrekte Eingabe.

Abbrechen – bricht den Vorgang ab
Einfügen – übernimmt den in Notenschriftzeichen umgewandelten Text aus dem Eingabefeld in die Seitenvorschau.

Audiodatei erzeugen oder bearbeiten

Um die dargestellten Noten hörbar zu machen können sie ausgelesen und als Audiodatei ausgegeben werden.

Logo
Noten als Audiodatei ausgeben
 PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

0 Eine Audiodatei einbinden (standardmäßig automatisch erzeugt)
Eine vorhandene Audiodatei verwenden
 
Name der vorhandenen Audiodatei (muss im OGG-/Vorbis-Format sein)
Du kannst über das Auswahlkästchen eine Audiodatei zu dem Notensatz erzeugen lassen, indem du es aktivierst. Unterhalb der Notenschriftzeichen erscheint nun ein Abspielmenüfeld.[3] Zusätzlich wird das Eingabefeld darunter aktiviert, falls du auf eine bereits vorhandene Audiodatei zu diesen Noten im Format Ogg Vorbis .ogg zurückgreifen möchtest.
Musiknoten sind vorübergehend deaktiviert.
PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Häkchen Eine Audiodatei einbinden (standardmäßig automatisch erzeugt)
Eine vorhandene Audiodatei verwenden
 
Name der vorhandenen Audiodatei (muss im OGG-/Vorbis-Format sein)
0
Wenn du eine vorhandene Datei eingibst, darf dort nur der reine Dateiname ohne das Präfix Datei: eingegeben werden.[4] Zusätzlich wird das Eingabefeld darunter aktiviert, falls du auf eine bereits vorhandene Audiodatei zu diesen Noten im Format Ogg Vorbis .ogg zurückgreifen möchtest.
 \relative c' { c d e f g a b c }
PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Häkchen Eine Audiodatei einbinden (standardmäßig automatisch erzeugt)
Eine vorhandene Audiodatei verwenden
 Reine C-dur-Tonleiter.ogg| 0

MIDI-Datei erzeugen

Logo
Notensatz als Datei im MIDI-Format ausgeben
 PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

0 ⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-midi⧽
Eine vorhandene MIDI-Datei verwenden
 Name der vorhandenen MIDI-Datei
Du kannst über das Auswahlkästchen zu dem Notensatz eine Datei im MIDI-Format erzeugen lassen, indem du es aktivierst.[5]
\relative  { \clef bass \key f \major  \time 4/4   r4 c d f   f2. f4   f c8 c8( c4) c   bes bes bes bes   bes bes8 bes8( bes4) } \addlyrics { Pro -- bier’s mal mit Ge -- müt -- lich -- keit, mit Ru -- he und Ge -- müt -- lich -- keit }
PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Häkchen ⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-midi⧽
Eine vorhandene MIDI-Datei verwenden
 Name der vorhandenen MIDI-Datei 0
In das Eingabefeld kannst du den vollständigen Namen einer vorhandenen Datei ohne das Präfix Datei: jedoch mit der Dateiendung .mid eingeben. Die Beispieldatei sollte zur Partitur des angezeigten Notensatzes passen.[6]
\relative c' {\autoBeamOff c8 d8 e8 f8 g4 g4 | a8 a8 a8 a8 g2 | a8 a8 a8 a8 g2
 f8 f8 f8 f8 e4 e4 | g8 g8 g8 g8 c,2 \bar "|." }
\addlyrics { Al -- le mei -- ne Ent -- chen | schwim -- men auf dem See, | schwim -- men auf dem See,
    Köpf -- chen in das Was -- ser, | Schwänz -- chen in die Höh’. }
PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Häkchen ⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-midi⧽
Eine vorhandene MIDI-Datei verwenden
 Alle Meine Entchen.mid| 0

Abbrechen – bricht den Vorgang ab
Einfügen – übernimmt deine Änderungen in die Seitenvorschau.

Weitere Angaben

Logo
LilyPond-Datei aus einer vollständigen Partitur
 PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

0 Dies ist eine vollständige LilyPond-Datei
Die Datei wird als vollständige LilyPond-Datei angesehen.[7] Diese Option darf nur gemeinsam mit der Auswahl Audio verwendet werden.

Nein Hier sollte kein Häkchen gesetzt werden, da dies derzeit (Stand Februar 2017) zu einer unschönen Darstellung mit erheblichem Leerraum zwischen der Datei und der LilyPondversionsangabe mit dem Hinweis auf die Webseite lilypond.org führt.

 PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Häkchen Dies ist eine vollständige LilyPond-Datei

Notenschrift bearbeiten oder ändern

Logo
Notenschrift bearbeiten oder ändern
Möchtest du eine vorhandene Notenschriftanzeige bearbeiten, so klicke sie im Seitentext an und es wird ein Dialogfeld angezeigt, über welches du den Bearbeitungsdialog öffnen kannst.
\relative  { \clef bass \key f \major  \time 4/4   r4 c d f   f2. f4   f c8 c8( c4) c   bes bes bes bes   bes bes8 bes8( bes4) } \addlyrics { Pro -- bier’s mal mit Ge -- müt -- lich -- keit, mit Ru -- he und Ge -- müt -- lich -- keit }
PokeyNorth.png
icon Notenschrift
Bearbeiten
Ergänze, ändere oder lösche Zeichen im Eingabefeld und klicke auf Fertig. Die Vorschau über dem Dialogfenster zeigt dir jede deiner Veränderungen an. Das Dialogfeld entspricht in seiner Funktion dem der Erstellung, lediglich die Schaltfläche Einfügen heißt nun Fertig.
\relative  { \clef bass \key f \major  \time 4/4   r4 c d f   f2. f4   f c8 c8( c4) c   bes bes bes bes   bes bes8 bes8( bes4) } \addlyrics { Pro -- bier’s mal mit Ge -- müt -- lich -- keit, mit Ru -- he und Ge -- müt -- lich -- keit }
PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Fertig

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Notenschrift Notenschrift
 \relative { \clef bass \key f \major \time 4/4 r4 c d f f2. f4 f c8 c8( c4) c bes bes bes bes bes bes8 bes8( bes4) } \addlyrics { Pro -- bier’s mal mit Ge -- müt -- lich -- keit, mit Ru -- he und Ge -- müt -- lich -- keit }| 0
Sprache
LilyPondABC
Die erzeugte MIDI-Datei lässt dich beispielsweise mit einem Mediaplayer abspielen.

Abbrechen – bricht den Vorgang ab
Fertig – übernimmt deine Änderungen in die Seitenvorschau.

Fehlermeldungen bei Notensätzen

Die Vorschaufunktion versucht jedes einzelne Zeichen, welches du in das Eingabefeld einfügst in Notenschrift umzuwandeln, sobald es eingefügt wurde. Die Funktion kann jedoch nur für sie verständliche Kombinationen umsetzen, so dass dir während der Eingabe eine Fehlermeldung angezeigt wird, solange deine Eingabe nicht komplett oder fehlerhaft ist. Die Fehleranzeige wirkt sich auf alle vier Tabs aus, so dass

Logo
Fehleranzeigen während der Notenschrifteingabe
 [8]PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Notenschrift
 \relative c'| 0
0
0
Sprache
LilyPondABC
Die Eingabedatei von LilyPond konnte nicht kompiliert werden: Fehlerhilfstext
icon
Trotz zulässiger Syntax wird eine Fehlermeldung ausgegeben, da die Angabe noch unvollständig ist. Du kannst die komplette Fehleranzeige über das Symbol icon ausklappen und anschließend über icon wieder zuklappen.
Fügst du nun dahinter beispielsweise diese Zeichenfolge {c} an, so wandelt sich die Anzeige zu einem blau hinterlegten
 \relative c' { c }
 PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Notenschrift
 L| 0
0
0
Sprache
LilyPondABC
Die ABC-Datei konnte nicht in das LilyPond-Format konvertiert werden:

Fehlerhilfstext

icon
Setzt du hier hinter das L einen Doppelpunkt : so wird die Anzeige zu einem blau hinterlegten
L:
gewandelt und die Fehlermeldung verschwindet wieder.
Fehleranzeige, wenn der Dateiname nicht existiert oder falsch eingegeben wurde
Wurde eine Audiodatei gelöscht, es wurde der Dateiname falsch eingegeben oder die Datei ist nicht vorhanden, dann wird die Vorschau rot unterlegt und eine Fehlermeldung ausgegeben. In diesem Beispiel fehlt die Dateikennung .ogg.
⧼Score-oggoverridenotfound⧽PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Häkchen Eine Audiodatei einbinden (standardmäßig automatisch erzeugt)
Eine vorhandene Audiodatei verwenden
 Reine C-dur-Tonleiter| 0
⧼Score-oggoverridenotfound⧽
icon
Im folgenden Beispiel wurde der Name der MIDI-Datei Datei:Alle Meine Entchen.mid mit falsch geschrieben Datei:Alle meine Entchen.mid
Die mit override_midi angegebene Datei „Alle meine Entchen.mid“ konnte nicht gefunden werden. Bitte nur den Dateinamen angeben und dabei [[…]] sowie das Prefix „Datei:“ weglassen.PokeyNorth.png
Abbrechen
Notenschrift
Einfügen

0Notenschrift 0Audio 0⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-card-midi⧽ 0Erweitert

Häkchen ⧼Score-visualeditor-mwscoreinspector-midi⧽
Eine vorhandene MIDI-Datei verwenden
 Alle meine Entchen.mid| 0

Abbrechen – bricht den Vorgang ab
Einfügen – übernimmt deine Änderungen in die Seitenvorschau.
i Info: Bitte füge den Notensatz nicht ein, solange eine Fehlermeldung ausgegeben wird.

Weitere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Achtung, wenn du diese Funktion über die Tastenkombination aufrufst, und im Dialogfenster auf Abbrechen klickst bleibt die Zeichenkette <score an der Cursorposition im Seitentext stehen, falls dies nicht beabsichtigt war, entferne sie bitte wieder.
  2. Livevorschaubereich während der Eingabe im Dialogfeld, blau, wenn die Eingabe gültig ist.
  3. Dem Score-Tag wird ein Attribut vorbis="1" hinzugefübt, wenn das Auswahlkästchen aktiviert wurde.
  4. Das Attribut vorbis="1" wird wieder aus dem Score-Tag entfernt und stattdessen override_ogg="Reine C-dur-Tonleiter.ogg" eingefügt hinzugefübt, wenn das Auswahlkästchen aktiviert wurde.
  5. Dem Score-Tag wird ein Attribut midi="1" hinzugefübt, wenn das Auswahlkästchen aktiviert wurde.
  6. Dem Score-Tag wird nun zusätzlich noch override_midi="Alle Meine Entchen.mid" hinzugefübt.
  7. Dem Score-Tag wird ein Attribut raw="1" hinzugefügt.
  8. Livevorschaubereich während der Eingabe im Dialogfeld rot, wenn die Eingabe nicht umgewandelt werden konnte.